Kanzleisperre (Grundbuchsperre)

Anmerkungstatbestand

  • Grundbuchsperre nach Ergehen eines vollstreckbaren Entscheids im Zivilprozess

Grundlage

Ausgangslage

  • Anmerkungsgrundlagen
    • Strafprozess / Verwaltungsstrafrecht
      • Beschlagnahme im Strafverfahren (StPO 266 Abs. 3)
      • Beschlagnahme im Verwaltungsstrafverfahren (VwStR 46)
    • Zivilprozess
      • vorsorgliche Massnahme im Zivilprozess (ZPO 262 lit. c)
      • Ausnahme
        • Fälle, in welchen das Schweizerische Zivilgesetzbuch (ZGB) eine Vormerkung vorsieht (ZGB 960, ZGB 961)
        • vgl. hiezu Vormerkung | vormerkung.ch
    • Vorsorgliche Massnahmen
      • vorsorgliche Massnahmen, die von der zuständigen BewG-Behörde in Anwendung des Bundesgesetzes vom 16.12.1983 über den Erwerb von Grundstücken durch Personen im Ausland angeordnet wurden
      • vorsorgliche Massnahmen, die von der zuständigen Behörde in Anwendung von kantonalem Recht angeordnet wurden, sofern sich das Verfahren nach kantonalem Recht richtet

Anmerkungsmotiv

  • Information über die Dispositionssperre

Ziele / Wirkungen

  • Orientierung
    • kraft Anweisung des Gerichts an den Grundbuchverwalter
    • Dritter
  • auch: mittelbare Verfügungsbeschränkung (siehe Besonderes)

Besonderes

  • Abgrenzung zur Verfügungsbeschränkung nach ZGB 960
    • Vormerkung Verfügungsbeschränkung
      • Materiell-rechtliche Wirkungen
      • Vormerkung einer Verfügungsbeschränkung wirkt gegenüber
        • jedem Dritterwerber des Grundstücks
        • später eingetragenen dinglichen Rechten (Dienstbarkeiten, Grundlasten und Grundpfandrechte)
        • späteren Vormerkungen (persönliche Recht, Verfügungsbeschränkungen und vorläufigen Eintragungen)
      • Weitere Detailinformationen
    • Kanzleisperre (Grundbuchsperre)
      • Vom Gericht an den Grundbuchverwalter gerichtetes Verbot, auf einem bestimmten Grundbuchblatt Einschreibungen vorzunehmen
      • Keine dinglichen Wirkungen
      • siehe ferner in der Box

Weiterführende Literatur

  • STRÄULI FRANK, Kantonalrechtliche Grundbuchsperre als vorsorgliche Massnahme im Zivilprozess, in: ZSR 1971 I, S. 417 ff.
  • MÜLLER HANS EUGEN, Zur Frage der Grundbuchsperre im geltenden Schweizerischen Recht, Diss. Zürich 1942, 149 S.
  • RIEMER HANS-MICHAEL, Zur Frage der Zulässigkeit von Grundbuchsperren, in: ZBGR 1976, S. 65 ff.
  • HOCHULI WILLY, Verfügungsbeschränkung und Kanzleisperre, in: ZBGR 1967, S. 129 ff.
  • STAIBLE DOMINIC / VOGT BEAT, Grundbuchsperren, in: ZBGR 98 (2017) S. 213 ff.

Weiterführende Informationen

Drucken / Weiterempfehlen: